Das American Football-Fieber ist nicht zuletzt aufgrund des vergangenen Super Bowl zwischen Tampa Bay und Kansas City bis nach Braunfels übergeschwappt.

Die dort ansässige Carl-Kellner-Schule hat die Zeichen der Zeit erkannt und in Form des Wahl-Pflicht-Unterrichts eine Kooperation gestartet mit den Wetzlar Wölfen.

Das Angebot wird sehr positiv aufgenommen und so fliegt im Sportunterricht mehrmals in der Woche das Ei durch die Luft unter den Regeln des Flag Football.

Mehrere Coaches und Spieler der Domstädter besuchen den Unterricht regelmäßig, leiten die Einheiten und geben wertvolle Tipps.

Die Schüler kommen so in den Genuss neben Golf, Klettern oder Rudern auch die Trendsportart American Football auszuprobieren. Gleichzeitig profitiert die Jugendmannschaft der @wetzlarwoelfe.juniors über immer mehr Zulauf. Eine Win-win Situation für beide Seiten 🤝

Hier geht’s zum Artikel