Mit einer Niederlage starten die Wölfe in die neue Saison. Im Auswärtsspiel bei den Hanau Hornets kommen wir nicht über ein 07:15 hinaus. Zwar konnte unsere Abwehr phasenweise überzeugen, der Angriff hingegen leistete sich zu viele Ballverluste in Form von Fumbles und Interceptions. Das erwies sich am Ende als zu große Hypothek. Leider konnten wir in Hanau nur mit einem Minimalkader anreisen, da zu viele Spieler verhindert waren. Nun gilt es den Fokus auf das Spiel am Samstag bei den Fulda Saints zu richten. Dort haben wir direkt die nächste Gelegenheit einen Sieg einzufahren. Und hoffentlich sind bis dahin einige Spieler wieder Fit genug um unseren Kader zu verstärken. Bis dahin werden wir alles geben um uns weiter zu verbessern!