Bereits am kommenden Sonntag, den 16.06.19, steht für die Footballer der Wetzlar Wölfe das nächste Heimspiel an. Zu Gast sind die Kassel Titans, die zur Zeit mit 3 Siegen und 2 Niederlagen ebenfalls oben in der Tabelle stehen und noch ein Wörtchen bei der Vergabe der Playoff Plätze mitreden wollen.

Ein Spaziergang wird es für die Wölfe nicht. Die Titans, die im vergangenen Jahr noch in der Regionalliga antraten, verfügen zwar nur über einen relativ kleinen Kader, sind jedoch als sehr kampfstarkes Team bekannt. Beide Teams kennen sich noch aus vergangenen Landesligabegegnungen bei denen zumeist die Titans aus Kassel knapp die Oberhand behielten. Zwar hat Kassel im bisherigen Saisonverlauf bereits zwei deutliche Niederlagen gegen die Rüsselsheim Crusaders einstecken müssen, hat aber auch schon 2 Siege gegen Offenbach sowie einen Sieg gegen Hanau auf dem Konto. Also ein Gegner der niemals unterschätzt werden darf. Für die Wölfe steht eine Woche der intensiven Vorbereitung an. Geplant sind einige Stunden Videoanalyse um den Gegner zu studieren, sowie das reguläre Training, bei dem neue Spielzüge einstudiert werden. Personell können die Trainer der Domstädter aus dem Vollen schöpfen. Zwar sind einige Spieler leicht angeschlagen nach dem Match gegen Rüsselsheim am vergangenen Wochenende, doch bis zum Spiel am Sonntag werden bis auf die Langzeitverletzten alle wieder an Board sein.

„Wir werden am Sonntag alles geben müssen um Kassel zu besiegen. Auch wenn es auf dem Papier nicht so aussieht und wir wohl eher der Favorit sind, “ erklärt Coach Shepard. „Ein Team wie Kassel zu unterschätzen kann einem schnell mal das Genick brechen. Die Jungs sind körperlich sehr Fit und gut auf die jeweiligen Gegner eingestellt.“ warnt auch Coach Tomek seine Jungs.

Das Spiel findet dieses Mal auf dem Sportplatz an der Goetheschule, Frankfurter Straße 72 statt, da das Stadion durch eine Leichtathletik Veranstaltung belegt ist. Trotzdem hoffen die Wölfe wieder auf ein zahlreiches Erscheinen ihrer lautstarken Fans. Zum Dank für die tolle Kulisse beim Spiel im Stadion ist am kommenden Sonntag der Eintritt für alle frei. Los geht es um 15 Uhr.